Ich weiß, dass es am Anfang einer URL-Zeichenfolge verwendet wird, um eine Verbindung zu MySQL (oder einem ähnlichen DB-System) herzustellen, aber wie wird dieser Teil der Verbindungszeichenfolge bezeichnet und was genau ist seine Funktion / Rolle?

MySQL-Beispiel:

String url = "jdbc:mysql://localhost:3306/?useSSL=false";

H2 Beispiel:

String DB_URL = "jdbc:h2:~/DB_NAME";
1
user5954196 10 Mai 2019 im 09:07

3 Antworten

Von Die Komponenten einer URL

Ein Schema. Das Schema identifiziert das Protokoll, das für den Zugriff auf die Ressource im Internet verwendet werden soll. Es kann HTTP (ohne SSL) oder HTTPS (mit SSL) sein.

In diesem Fall folgt jdbc eine spezifischere Treiberimplementierung (die normalerweise über DriverManager).

2
Elliott Frisch 10 Mai 2019 im 06:18

Das jdbc:{database name} ist ein Protokollteil. Der Datenbankname kann mysql, derby, oracle sein. Der nächste Teil der Verbindungszeichenfolge hängt von der individuellen DriverManager Implementierung ab. Siehe unten stehende Verbindungszeichenfolge:

MySQL  : jdbc:mysql://localhost:3306/mysql 
Oracle : jdbc:oracle:thin:@localhost:1521:xe","system","oracle"
Derby  : jdbc:derby://localhost:1527/myDB;create=true;user=me;password=mine
0
Alin 10 Mai 2019 im 06:32

Es wird als JDBC-Verbindungszeichenfolge (URL) oder Datenbank-URL bezeichnet.

Um von einer Java-Anwendung aus auf eine Datenbank zuzugreifen, müssen Sie zuerst den Code angeben, um Ihren installierten Treiber bei Ihrem Programm zu registrieren. Nachdem Sie den Treiber registriert haben, können Sie mit der statischen Methode getConnection () der Klasse java.sql.DriverManager eine Verbindung zur Datenbank herstellen. Der Typ des zurückgegebenen Objekts ist java.sql.Connection.

Angeben einer Datenbank-URL und eines Eigenschaftenobjekts zum Herstellen einer Verbindung Die folgende Signatur verwendet eine URL zusammen mit einem Eigenschaftenobjekt, das Benutzernamen und Kennwort angibt (möglicherweise unter anderem):

GetConnection (String URL, Eigenschafteninfo);

Wo die URL die Form hat:

`jdbc:oracle:<drivertype>:@<database>`

Referenz

0
Rupali Rathi 10 Mai 2019 im 06:35