Bitte verzeihen Sie meine Unwissenheit über solche Themen, aber ich habe mich gefragt, ob eine CPU einen Anweisungszeiger (IP) hat und diese entweder verwenden oder nicht verwenden kann (IDLE).

Die CPU-Auslastung kann also entweder 0 sein (vorausgesetzt, die Leerlaufaufgabe führt nichts oder nur während (1)) oder 100 ...

Was bedeuten sie, wenn die CPU-Auslastung 30 oder 40 Prozent beträgt?

Wie wird das berechnet?

2
RootPhoenix 5 Jän. 2016 im 07:52

2 Antworten

Beste Antwort

Es ist für einen bestimmten Zeitraum. Zum Beispiel, in der letzten Sekunde, wie viel Prozent der Zeit damit verbracht wurden, etwas zu tun, und wie viel Prozent der Zeit im Leerlauf waren. Sie haben Recht, dass die CPU zu jedem Zeitpunkt entweder etwas tut oder nicht.

Obwohl sich der Wikipedia-Artikel auf load nicht auf einen einfachen Prozentsatz konzentriert, gibt er einen einfachen Überblick über Was wird berechnet, wie viel Arbeit ein Computer leistet?

2
Alex Taylor 5 Jän. 2016 im 04:57

Auf den meisten Computern läuft die CPU immer. Der Leerlauf% ist die Zeit, die nur auf nützliche Arbeit wartet.

Stellen Sie sich das wie die Person an der Kasse bei Burger Barn vor. Sie stehen die ganze Zeit dort, aber wenn kein Kunde bestellt, sind sie untätig. Wenn in ihrer 100-Minuten-Schicht 73 dieser Minuten vor ihnen stehen, beträgt die CPU-Auslastung 73%.

1
John Hascall 5 Jän. 2016 im 04:57